Die verlorene Schalung vom Typ ELMCO-SRS (Sohlenrandschalung) ist ein kostengünstiges, weil zeitsparendes System, zur Herstellung von Bodenplatten / Betonfundamenten für nicht unterkellerte Gebäude. Arbeiten Sie mit fertig konfektionierten Teilen, anstatt bauseits eine Holzschalung zu fertigen. Die Sohlenrandschalung Typ ELMCO-SRS ist sowohl gedämmt, als auch ungedämmt lieferbar.

Detail-Info: Sohlenrandschalung

  • Material: Zementgebundene Spanplatte nach EN 634-2, E1 und B-s1, dO
  • Standardelemente L 2.350 mm, H 300 mm
  • Stärke 12 mm
  • Dämmstoff Material: extrudiertes Polystyrol
  • Auch in Sondergröße lieferbar, alternative Abmessungen auf Anfrage
  • Bei Verwendung als SRS (Sohlrandschalung), Befestigung mit „Erdnägeln“ im Boden, zusätzliche Sicherung erfolgt bauseits
  • Kurze, kostensparende Verlegezeiten
  • Kein Ausschalen, kein Schalungsverlust, kein Säubern der Schalung
  • Einfache und schnelle Ver- und Bearbeitung mit Holzwerkzeugen
  • Witterungsbeständig, biologisch unbedenklich
  • Individuelle Sonderlösungen für Ihr Bauvorhaben
HABA Sohlenrandschalung gedämmt

Einbau von Sohlenrandschalung

1. Vermessen und Schalung anpassen

 

Vermessen Sie den Einbauort, schneiden die Schalung entsprechend zurecht und richten diese aus. Der Zuschnitt erfolgt mit handelsüblichen Holzwerkzeugen. (Werkzeuge) Für die fluchtgerechte Verlegung der Einzelelemente setzen Sie unterstützend die mit im Lieferumfang enthaltenen Kunststoffklammern ein. Diese werden einfach über die Stöße gedrückt.

2. Untergrund vorbereiten und verlegen der Schalung

 

Bevor Sie die HABA-SRS-Sohlenrandschalung verlegen, achten Sie auf einen ebenen Untergrund. Die Schalung kann mit „Erdnägeln“ im Boden befestigt oder alternativ im unteren Bereich einbetoniert werden.
 

Ab einer Höhe >220mm sollte die Schalung mittels einer Alu-Klammer in die Bewehrung zurück gebunden werden, um das Umkippen während dem Betonieren zu vermeiden.
 

Achten Sie beim Verlegen des Bewehrungsstahls darauf die Betondeckung einzuhalten.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise bei der Verwendung von ELMCO-Randschalungen

Icon Hinweise

ELMCO-Schalungen sind marktübliche ver-lorene Schalungen.

 

Schalung Typ ELMCO – DIS ist unten offen und ideal, wenn ein Betonkontakt zur Mauerkrone erforderlich ist.

Schalung Typ ELMCO – US ist unten geschlossen und wird hauptsächlich über Öffnungen verwendet. Verbleibt die Schalung im Rohbau z.B. über Öffnungen, ist die Schalung eigenverantwortlich mit Dübeln zusätzlich zu sichern. Die Ausführungen lassen sich auch kombinieren.

Die Verwendung der ELMCO-Schalungen sollte mit dem Statiker abgestimmt werden, da die Wandstärke von beidseitig je 12 mm nicht in den statischen Querschnitt ein-gerechnet wird.

PDF-Sammlung Elmcosystem

Artikel und News

Aufbau: HABA Duo-Anker

Der HABA Duo-Anker dient der Verankerung des Stützbocks bei einhäuptigen Schalungen und wird in die bewehrte, noch nicht betonierte Bodenplatte nach...

Fragen zu unseren Produkten?

Wir bieten ihnen individuelle Lösungen und beraten sie gerne

Haberstroh Baubedarf Logo